AktuellImpulsPressePressemitteilungen

Wichtiger Teilerfolg beim Ehrenamt ist Basis für echte Sonderregelung

43

Wichtiger Teilerfolg beim Ehrenamt ist Basis für echte Sonderregelung

Die Freiheitlichen zeigen sich erfreut über die gestern erfolgte Genehmigung der Durchführungsbestimmung zum Ehrenamt durch den Ministerrat in Rom. „Ein wichtiger Teilerfolg ist gelungen, auf den es jetzt aufzubauen gilt“, so die Freiheitlichen.

„Diese Durchführungsbestimmung ermöglicht es uns, per Landesgesetz ein eigenes Landesregister für das Ehrenamt einzuführen. Dieser erste wichtige Schritt muss nun zeitnah erfolgen“, so F-Obmann Roland Stauder. „Ziel muss es sein, eine echte Sonderregelung für Südtirol zu schaffen, bei der anhand eigener gesetzlicher Bestimmungen und auf die Rolle und Bedeutung unseres Ehrenamts maßgeschneiderter Parameter sämtliche nachteiligen Folgen der Reform des „Dritten Sektors“ rückgängig gemacht werden. Gleichzeitig müssen steuerliche Vorteile sichergestellt und der Schutz unserer Vereine und Verbände vor übermäßigen Auflagen und Bürokratie gewährleistet werden“, so Stauder.

„Ein großer Dank gilt den zahlreichen ehrenamtlichen Vereinen und Verbänden, allen voran dem Südtiroler Schützenbund, die von Anfang an vor den Gefahren und negativen Auswirkungen der Reform gewarnt, den Finger in die Wunde gelegt und Druck ausgeübt haben. Ohne deren unermüdlichen Einsatz wäre diese nun errungene Basis für eine Sonderregelung nicht denkbar“, so die Freiheitlichen.

Bildung und Kultur, Ehrenamt, Italien, Rom, Tradition und Brauchtum
Hofers Erbe als zeitloses Leitbild
Unterstützung für „Sichere Städte“ – Teil der neuen Sicherheitspolitik