AktuellImpulsPressePressemitteilungen

Südtiroler Freiheitliche beim Politischen Martini der FPÖ Tirol

236

Südtiroler Freiheitliche beim Politischen Martini der FPÖ Tirol

Tirols FPÖ hat am Samstagabend vor vollem Haus in Kramsach im Tiroler Unterland ihren traditionellen Politischen Martini begangen. Neben dem Hauptredner Gerald Grosz und zahlreichen politischen Funktionären aus Tirol und darüber hinaus waren auch die Südtiroler Freiheitlichen durch den geschäftsführenden Obmann Otto Mahlknecht und Generalsekretär Dietmar Zwerger vertreten. „Wir wollen unsere beiden Schwesterparteien wieder enger zueinander führen. Der Politische Martini war ein guter Anlass, dieses Ansinnen in geselliger Runde zu beginnen“, erklärt Otto Mahlknecht.

In mehreren Gesprächen am Rande der Veranstaltung wurde auch von Seiten der FPÖ Tirol der Wunsch nach erneuter engerer Zusammenarbeit geäußert. „Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt, auch ein Rückweg. Auf dem Politischen Martini haben wir diesen Schritt zu einer engeren Zusammenarbeit innerhalb der freiheitlichen Familie gesetzt“, fügt Dietmar Zwerger hinzu.

Der herzliche Empfang im Saal war ein erkennbares Zeichen der Verbundenheit der FPÖ Tirol mit den Südtiroler Freiheitlichen. „Dafür und für die vielen konstruktiven Gespräche möchte ich unseren Tiroler Freunden um Landesparteiobmann Markus Abwerzger herzlich danken und nun gemeinsam mit ihnen in die Zukunft starten“, so Otto Mahlknecht abschließend.

Dietmar Zwerger, FPÖ, Otto Mahlknecht
Freiheitliche würdigen Hermann Anrather
Beschlussantrag | Maßnahmen gegen Altersarmut: 1.000 Euro Grundrente und Landesinflationsanpassung