AktuellBezirkeBozenBozenGemeindenPressePressemitteilungen

Danteschule für deutsche Schulklassen öffnen

50

Danteschule für deutsche Schulklassen öffnen

Der freiheitliche Vizeobmann Otto Mahlknecht fordert, dass die Bozner Danteschule Platz für deutsche Schulklassen schafft.

„Die massive Einschreibung in die deutsche Schule muss eine Umverteilung der Ressourcen zur Folge haben. Während die Goetheschule aus allen Nähten platzt, werden in der Danteschule Klassen geschlossen, denn bei 90 Einschreibungen für das nächste Schuljahr haben sich 70 Schüler für die Goetheschule entschieden und nur 20 für die Danteschule. Deshalb sollte die Danteschule Platz für deutsche Schulklassen schaffen, damit die Kinder im Stadtzentrum bleiben können“, so Mahlknecht.

Bildung und Kultur, Bozen, Bozen Stadt und Land, Otto Mahlknecht
Aktuelle Fragestunde | Nachhaltigkeitstage 2023: Stehen Choreografie & Ausstattung schon fest?
Alte Gratscher Schule in Meran: Mehrzwecknutzung statt Verkauf!