AktuellImpulsLandtagsfraktionPressePressekonferenzen

Leiter Reber: „Werde die Ex-Parlamentarier bei der Staatsanwaltschaft anzeigen“

41

Leiter Reber: „Werde die Ex-Parlamentarier bei der Staatsanwaltschaft anzeigen“

Im Zuge der römischen Fahrkarten-Affäre in der mindestens 38 ehemalige italienische Parlamentarier verwickelt sein sollen, darunter auch der ehemalige Südtiroler Kammerabgeordnete Filippo Maturi, will der Fraktionsvorsitzende und Obmann der Südtiroler Freiheitlichen Andreas Leiter Reber aktiv werden und Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Bozen erstatten.

„Es hört nicht auf. Schon wieder bedienen sich Politiker mit unlauteren Methoden aus dem Steuertopf und versuchen Zugfahrkarten für mehrere Tausend Euro abzukassieren. Ich habe bereits vor rund einem Jahr harte Konsequenzen für Jasmin Ladurner gefordert, die hier bei uns den Hals nicht voll genug bekommen hat und ihre Fahrtspesen getürkt hat – mit der gleichen Konsequenz fordere ich gegenüber Filippo Maturi und den anderen Parlamentariern dieselbe Kontrolle durch die Behörden und entsprechende Konsequenzen“, so Andreas Leiter Reber in einer Aussendung.

„Nachdem sie fünf Jahre lang sämtliche Öffis in Italien kostenlos nutzen konnten, scheint bei Maturi und Co das Gehalt als Parlamentarier nicht auszureichen, um sich nach Legislaturende ihre Zugfahrten selbst bezahlen zu können. Während man die Sesselkleber normalerweise vom Festkrallen am politischen Mandat und dem Amtssessel kennt, krallen sich die beschuldigten Ex-Abgeordneten in diesem Fall sogar mit Zähnen und Klauen an den Trenitalia-Sessel der Business Class“, so Leiter Reber.

„Nach den verschieden Medienberichten sehe ich alle notwendigen Voraussetzungen für den Verdacht der Veruntreuung und des Betrugs zu Lasten des Staates gegeben. Aus diesem Grund werden wir morgen eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Bozen einreichen, um die möglichen Straftaten des Südtiroler Maturanten und der anderen 37 in den Skandal verwickelten Abgeordneten zu überprüfen“, so der freiheitliche Fraktionsvorsitzende Andreas Leiter Reber.

Andreas Leiter Reber, Filippo Maturi, Italien
Aktuelle Fragestunde | Wer kennt die paritätische Kommission zwischen Land und Rai?
Resolution „Südtirol kann’s besser.“