AktuellBezirkeBozenGemeindenKalternPressePressemitteilungen

November-Sitzung im GR-Kaltern: Zwerger im Bezirksrat, Steg „0“ – Freiheitliche Initiativen

28

Dietmar Zwerger im Bezirksrat – Steg „0“ – Freiheitliche Initiativen

Die letzten Gemeinderatssitzung stand zunächst im Zeichen eines Schlagabtausches zum medial hochgespielten „Steg 0“ am Kalterer See, der bekanntlich in der SVP die Wogen hochgehen ließ. Wir wollten von den direkt betroffenen Personen wissen, wie sie die Lage beurteilten. Referent Pillon distanzierte sich explizit von diesem Projekt, SVP-Fraktionssprecher Anderlan betonte, man werde sich noch näher dazu äußern. Wir Freiheitliche warten schon gespannt auf diese Äußerungen.

Dann wurde unsere Interpellation zum Borkenkäfer behandelt. Die Gemeindeverwaltung hat uns hier zugesichert, dass das Problem für Kaltern derzeit nicht bestehe und auch nicht zu erwarten sei.

Zu unserem Beschlussantrag zur Anbringung von Höhenbegrenzungen an öff. Parkplätzen, um das Phänomen des Wildcampens zu begrenzen, wurde uns von der Mehrheit bedeutet, dass man mit Verweis auf die unklare Rechtslage den Antrag ablehnen werde. Um diese Rechtslage genau zu prüfen, haben wir unseren Antrag vorerst zurückgezogen.

Spannung versprach die Wahl des Kalterer Vertreters im Bezirksrat der Bezirksgemeinschaft Überetsch-Unterland. Unser Fraktionssprecher Dietmar Zwerger konnte sich hier deutlich gegen Walter Morandell von der Dorfliste durchsetzen. Wir wünschen Dietmar Zwerger alles Beste für diese Aufgabe und bedanken uns bei unseren Gemeinderatskollegen für den tollen Vertrauensbeweis!

, , , , ,
Ulli Mair spricht Klartext zur Baby-Gang-Problematik | VIDEO
Leistbares Wohnen: Leiter Reber liest der SVP-Landesregierung die Leviten | VIDEO