AktuellImpulsPressePressemitteilungen

Grünen Pass abschaffen – Südtiroler Lega muss aufwachen!

52

Grünen Pass abschaffen – Südtiroler Lega muss aufwachen!

Die Freiheitlichen fordern die Landesregierung abermals mit Nachdruck dazu auf, sich in Rom für eine rasche und ausnahmslose Aufhebung des Grünen Passes einzusetzen und nehmen dabei auch die heimischen Lega-Vertreter in die Pflicht. Die Green-Pass-Pflicht erst Mitte Juni auslaufen zu lassen entziehe sich der medizinischen Evidenz und sei demokratiepolitisch nicht zu rechtfertigen.

„Angesichts der vernünftigen Forderung der Lega auf Staatsebene, den Grünen Pass mit Ende des Notstandes am 31. März aufzuheben wäre es nur konsequent, wenn die Lega-Vertreter in der Landesregierung in dieselbe Kerbe schlagen. Stattdessen schweigen diese aber zu den Forderungen ihrer Partei und warten gemeinsam mit der SVP brav und teilnahmslos auf neue Weisungen Roms, anstatt das Ruder selbst in die Hand zu nehmen und für rasche Lockerungen einzustehen“, so die Freiheitlichen.

„Ähnlich wie bei den brennenden sozialen Fragen zum leistbaren Wohnen, den steigenden Energiepreisen und der Einwanderung enttäuscht die Lega als teilnahmsloser und willfähriger Gehilfe der Volkspartei“, so die Freiheitlichen.

, ,
Aktuelle Fragestunde | Anlaufstelle für Gewaltopfer von ausländischen Jugendbanden
Neue PPP-Richtlinien – Mehr Transparenz oder Maulkorb?