AktuellImpulsPressePressemitteilungen

Andreas Hofer Gedenktag: Ehrenamt lässt Heimat entstehen

61

Andreas Hofer Gedenktag: Ehrenamt lässt Heimat entstehen

„Für seine Überzeugungen und Werte einzustehen und sich selbstlos für Mitmenschen und Heimatland einzusetzen, sind jene zeitlosen Botschaften des Andreas Hofer-Tags, welche immer aktuell sein werden“, schreibt F-Obmann Andreas Leiter Reber in einer Aussendung zu den anstehenden Andreas Hofer-Feiern.

Freiheitlicher Parteiobmann Andreas Leiter Reber

„Die letzten beiden Corona-Jahre haben uns allen sehr viel abverlangt. Oft waren wir gezwungen uns auf das Wesentliche und Existenzielle zu konzentrieren. Dass es in dieser Zeit auch das für unser Land so wichtige Ehrenamt besonders schwer gehabt hat und viele Vereine Schaden genommen haben, wird vielen wohl jetzt erst allmählich bewusst“, so der freiheitliche Parteiobmann.

„Ich möchte am heurigen Andreas Hofer Sonntag deshalb bewusst unsere vielen Vereine und all die ehrenamtlich tätigen Südtirolerinnen und Südtiroler in den Vordergrund stellen: Ein sauberer Dorfplatz macht sich nicht nur auf dem Prospekt gut und eine neue Umfahrungsstraße ist in der Lage unsere Dörfer schneller zu verbinden, aber unsere Gemeinden werden vor allem von jenen Menschen mit Gemeinschaft und Leben gefüllt, die sich füreinander einsetzen. Von den vielen Traditions-, Kultur- und Sportvereinen, über die Feuerwehr, den Alpenverein bis hin zur Jungschar oder jenen Menschen die bereit sind andere Menschen im Sterben zu begleiten: Sie alle lassen Heimat entstehen, sie alle machen Südtirol lebenswert“, schließt Andreas Leiter Reber.

, , ,
Kostenexplosion trifft auch Gemeinden
Gedenkansprache von Pius Leitner bei der Andreas-Hofer-Feier in Göflan