AktuellImpulsPressePressemitteilungen

3G in Öffis – Erleichterungen für Familien und Schüler

24

3G in Öffis – Erleichterungen für Familien und Schüler

Freiheitlicher Tagesordnungsantrag zum Landeshaushalt  

Die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair verweist in einer Aussendung auf einen Tagesordnungsantrag zum Landeshaushalt, der angesichts der vielen ungeklärten Fragen rund um die 3G-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln zumindest die Familien und Schüler entlasten soll. 

Freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair

„Nach wie vor sind die Probleme rund um die 3G-Pflicht, die vor allem die Schüler betreffen, nicht gelöst und viele Fragen sind offen. Angesichts dessen gilt es im Rahmen des Möglichen auf Landesebene zu handeln“, betont Ulli Mair in einer Aussendung einleitend.

„In diesem Sinne wurde ein freiheitlicher Tagesordnungsantrag zum Landeshaushalt hinterlegt, um die Familien zu entlasten. Wir fordern die Landesregierung auf, mit den Mitteln aus dem Landeshaushalt ein kostenloses COVID-19-Testangebot für Schüler zu ermöglichen, damit diese den „Grünen Pass“ erhalten, um die öffentlichen Verkehrsmittel für die Schulfahrten nutzen zu können“, hält Ulli Mair fest.

„Darüber hinaus sind sämtliche verwaltungstechnische Schritte in die Wege zu leiten, damit Schülern, welche die erste Impfung gegen COVID-19 erhalten haben, umgehend ein Impfnachweis ausgestellt wird, der bis zum Ausstellen des „Grünen Passes“ in den öffentlichen Verkehrsmitteln anerkannt wird“, so die freiheitliche Landtagsabgeordnete abschließend.

, , , ,
Anfrage | Einkaufsgenossenschaften und erneuerbare Energien
Tagesordnungsantrag | Anpassung der Mindestpunktzahl für die Wohnbauförderung