AktuellBezirkeBozenGemeindenKalternPressePressemitteilungen

Kaltern: Schülerlotsen gesucht

26

Kaltern: Schülerlotsen gesucht

Immer wieder melden sich Bürger und Bürgerinnen bei uns Gemeinderäten mit ihren Anliegen. dafür sind wir dankbar, dann dafür wurden wir in den Gemeinderat gewählt. Letzthin mehrten sich die Meldungen über Gefahren im Straßenverkehr für unsere Kinder. So wurden wir von Anrainern des Kreisverkehres an der Maria Theresien Straße kontaktiert, da es dort immer wieder zu brenzligen Situationen, vor allem für Kinder, kommt. Auf der Septembersitzung des Gemeinderates wurde die Situation besprochen und es kam zu einer lebhaften Diskussion zwischen unserem Fraktionssprecher Dietmar Zwerger und Referent Stefan Vorhauser. Daraufhin veranlasste dieser eine Verkehrsmessung am Kreisverkehr, über welche er im Oktober dem Gemeinderat berichtete. Demnach beträgt die Durchschnittgeschwindigkeit auf dem Zebrastreifen 34 km/h. Beunruhigend ist jedoch die hohe Zahl der Autos, so fahren hier täglich 3.000 Fahrzeuge über den gefährlichen Zebrastreifen.

Auch Eltern aus Oberplanitzing haben uns kontaktiert, da die Straße vor der Schule nicht nur als Abkürzung, sondern auch als Rennstrecke missbraucht wird. Die Eltern sind in Sorge um die Sicherheit ihrer Kinder und auch hier sind wir interveniert. Für beide Gefahrenstellen wäre mittelfristig ein Schülerlotse die einfachste und sicherste Lösung. Einzig, es gibt keine. Kaltern gehen die Schülerlotsen aus. Daher an dieser Stelle unser dringender Appell an Kalterns Opas, Omas, Pensionisten, Rentnerinnen, meldet euch im Rathaus, für die Sicherheit unserer Kinder.

Danke im Voraus!

, ,
Frei außer: Auf an Ratscher mit unseren Abgeordneten am 17.11 in Eggen
Beschlussantrag | Datenlos: Sprachentwicklung und Sprachkenntnisse in Südtirol | Angenommen✅