AktuellImpulsLandtagsfraktionPressePressemitteilungen

GIS-Anpassung zeugt von überfälliger Einsicht der Landesregierung

12

GIS-Anpassung zeugt von überfälliger Einsicht der Landesregierung

Landesparteiobmann Andreas Leiter Reber sieht in der angekündigten Erhöhung des GIS-Satzes für unvermietete Wohnungen eine alte freiheitliche Forderung umgesetzt. Er fordert die Landesregierung auf, nun auch den restlichen Vorschlägen des freiheitlichen Gesetzesentwurfes zuzustimmen.

L. Abg. Andreas Leiter Reber

„Die Landesregierung ist zur Einsicht gekommen, dass mit der Erhöhung des GIS-Steuersatzes für unvermietete Wohnungen auf bis zu 3,5 Prozent, leerstehende Wohnungen vermehrt vermietet werden und dadurch Wohnen zumindest ein Stück weit leistbarer gemacht werden kann.  Wir Freiheitliche haben diesen Ansatz bereits in unserem Gesetzesentwurf aus dem Jahr 2019 festgehalten, der diese Woche im Landtag behandelt wird. Wir bauen darauf, dass die Landesregierung auch den restlichen Artikeln unseres Gesetzes zustimmen wird“, hält Obmann Andreas Leiter Reber in einer Aussendung einleitend fest.

„Wir fühlen uns durch die GIS-Anpassung bestätigt und gehen davon aus, dass die SVP-Lega-Mehrheit weitere Punkte aus unserem Maßnahmenpaket zur Entspannung der akuten Wohnungsnot in Südtirol aufgreifen und umsetzen wird“, unterstreicht der freiheitliche Landtagsabgeordnete. „Es ist absolut richtig den steuerlichen Druck zu erhöhen, damit leerstehende Wohnungen dem Miet- oder Kaufmarkt zugeführt werden“, so Leiter Reber.

„Es steht außer Frage, dass die neue GIS-Regelung umgehend in Kraft treten muss und nicht erst im Jahr 2023, wie dies Gemeindenpräsident Schatzer fordert. Jeder Bürgermeister kennt die Problematik vor Ort und wie dringend Lösungen gefordert sind, um auch der Abwanderung junger Südtiroler entgegenzuwirken. Deshalb ist es von zentraler Bedeutung, alle vorhandenen Maßnahmen für leistbares Wohnen umzusetzen und nicht weiter aufzuschieben“, betont der freiheitliche Obmann abschließend.

, , , ,
Südtirol braucht keine Schmalspurmediziner!
Beschlussantrag | Wasserstoff – Energieträger der Zukunft | Angenommen✅