AktuellImpulsPressePressemitteilungen

Maskenpflicht an Schulen muss fallen!

5

Maskenpflicht an Schulen muss fallen!

Die freiheitliche Vizeobfrau Sabine Zoderer fordert anlässlich der Aufhebung der Testpflicht für die Innenräume von Gastronomiebetrieben ab 1. Juni die sofortige Abschaffung der Maskenpflicht an Südtirols Schulen. Es könne nicht angehen, dass gerade die Kinder und Jugendlichen als die am wenigsten gefährdete Gruppe am längsten von den Maßnahmen betroffen sind.

Freiheitliche Vizeobfrau Sabine Zoderer

„Während nach der Aufhebung der Passpflicht für die Innenräume von Gastronomiebetrieben die Gäste ab 1. Juni ohne Testnachweis und Maske gemeinsam an Tischen Platz nehmen dürfen, sitzen unsere Kinder und Jugendlichen getestet und auf Einzelbänken mit Mundschutzmasken im Unterricht. Eine paradoxe Situation, die so nicht länger tragbar ist“, so freiheitliche Vizeobfrau Sabine Zoderer.

„Unsere Kinder haben sich monatelang vorbildhaft an die Maskenpflicht gehalten und in dieser schwierigen Zeit Eigenverantwortung und Disziplin bewiesen. Es kann nicht angehen, dass gerade die am wenigsten vom Virus gefährdete Gruppe am längsten und am schärfsten von Maßnahmen betroffen ist. Die Lockerungs- und Öffnungsschritte, die derzeit in allen anderen Bereichen gemacht werden, müssen endlich auch im Bildungswesen umgesetzt werden“, so Zoderer.

„Wir fordern die Landesregierung dazu auf, die angesichts des seit Wochen gegen Null tendierenden Infektionsgeschehens und der hohen Anzahl an Geimpften und Genesenen obsolet gewordenen Maßnahmen zurückzunehmen und endlich die Rückkehr zur Normalität sowie die Wiederherstellung von allen Freiheiten im Bildungsbereich anzugehen“, so die freiheitliche Vizeobfrau abschließend.

, ,
Seit wann gehören Kinder zur Risikogruppe?
Weg mit der Maske im Freien!