AktuellBezirkeBurggrafenamtGemeindenMeranPressePressemitteilungen

Meran: Entfernte Ticketautomaten in Stadtbussen ersetzen!

17

Meran: Entfernte Ticketautomaten in Stadtbussen ersetzen!

Die Meraner Freiheitlichen zeigen sich verwundert über den plötzlichen Abbau der Ticketautomaten in den Stadtbussen der SASA. Nachdem viele Fahrgäste es gewohnt sind die Fahrkarte direkt im Bus zu kaufen, fordern die Freiheitlichen einen Ersatz.

Freiheitliche Vizeobfrau in Meran, Josefa Brugger

„Die Fahrkartenautomaten in den Stadtbussen wurden angeblich deshalb entfernt, weil die notwendigen Wartungsarbeiten niemand durchführen kann und es die Herstellerfirma nicht mehr gibt. Diese Maßnahme wurde nach Auskunft eines Beamten zwar auf der Webseite der Gemeinde, in den Medien und auch in den Bussen selbst mitgeteilt, leider blieb sie vielen Fahrgästen aber dennoch verborgen“, so die Freiheitliche Vizeobfrau in Meran, Josefa Brugger.

„Es gibt viele Momente, wo ungeplant ein Busfahrschein gebraucht wird. Wenn keine Verkaufsstelle in der Nähe liegt oder diese über Mittag geschlossen hat, bleiben die Fahrgäste derzeit vor verschlossenen Türen stehen, denn der Verkauf der Karten an Bord ist bei innerstädtischen Linien nicht erlaubt. Derzeit ist völlig unklar, wie und wann wieder Fahrkarten im Bus gelöst werden können. Am schlimmsten trifft dies die Eltern mit Kindern und Senioren“, so Brugger.

„Es kann nicht sein, dass Fahrgäste dafür bestraft werden, wenn die Betreibergesellschaft SASA das Problem der Fahrkartenautomaten nicht lösen kann. Wir fordern wir die Stadtverwaltung Meran, die Anteile an der Gesellschaft hat, dazu auf, umgehend zu intervenieren, um zumindest zwischenzeitlich einen Ersatz für die Ticketautomaten anzubieten, bis eine langfristige Lösung gefunden wurde“, so Brugger abschließend.

, , , ,
Verpasste Chance für mehr Arbeitsmöglichkeiten
Antikörper endlich berücksichtigen!