AktuellBezirkeBurggrafenamtGemeindenMeran

Meran darf nicht länger Spielwiese von Gewalttätern sein!

14

Meraner Freiheitliche: „Meran darf nicht länger Spielwiese von Gewalttätern sein!“

Nach der x-ten Gewaltepisode innerhalb weniger Tage fordern die Meraner Freiheitlichen abermals ein entsprechend hartes Durchgreifen von Polizei und Justiz zur Unterbindung solcher gewaltsamen Angriffe.

„Der Angriff auf einen Meraner Hotelier und seine Familie durch einen Mann ausländischer Herkunft reiht sich in eine erschreckende Serie von Gewaltverbrechen ein, die unsere Stadt seit mehreren Wochen in Atem hält“, so die Meraner Freiheitlichen eingangs.

„Die Anwendung von roher, wahlloser Gewalt steht stellvertretend für ein verschlechtertes Gesamtbild der objektiven Sicherheit in Meran, das dringend korrigiert gehört. Dabei ist die Ausweisung und Abschiebung von ausländischen Straf- und Gewalttätern, die laut Kriminalitätsstatistik deutlich überproportional auffällig werden, eine rechtsstaatliche Notwendigkeit“, so die Freiheitlichen.

„Meran darf nicht länger Spielwiese von Gewalttätern sein. Jegliches Geschehen verdient es zur Anzeige gebracht zu werden und darf in keiner Weise stillschweigend gebilligt werden“, so die Freiheitlichen abschließend.

, , , , ,
Ja zum zweiröhrigen Virgl-Tunnel
Er hat genickt | FREIGEIST