AktuellBezirkeLandtagsfraktionPressePressemitteilungenPustertal

F-Antrag angenommen – Pustertaler Bahnlinie wird saniert

9

F-Antrag angenommen – Pustertaler Bahnlinie wird saniert

Extreme Wetterereignisse führten auf der Bahnlinie im Pustertal in jüngster Vergangenheit immer wieder zu mehrtägigen Ausfällen. Im Rahmen der Haushaltsdebatte im Landtag wurde heute ein Freiheitlicher Tagesordnungsantrag genehmigt, der die Sanierung und Sicherung der bei Wetterereignissen besonders störanfälligen Streckenabschnitte vorsieht. 

„Viel zu oft war die Pustertaler Bahnlinie in jüngerer Vergangenheit von tage-, oft sogar wochenlangen Sperren betroffen. Die durch Wetterereignisse hervorgerufenen Schäden und die damit verbundenen Aufräum- und Sicherungsarbeiten beanspruchen jeweils einen langen Zeitraum, in welchem kein Bahnverkehr möglich ist“, so die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair eingangs.

„Angesichts der hohen Fahrgastzahlen, der geplanten Realisierung der Riggertalschleife und der anstehenden olympischen Winterspiele im Jahr 2026 ist die derzeit herrschende Situation nicht akzeptabel. Mehrwöchige Unterbrechungen der Bahnlinie im Pustertal aufgrund von Wetterereignissen wie in den Jahren 2019 und 2020 müssen künftig vermieden werden“, so Mair.

„Wir haben dem Landtag im Zuge der Haushaltsdebatte einen Antrag vorgelegt, mit dem wir die Landesregierung auffordern, zusammen mit dem Schienennetzbetreiber RFI die notwendigen Mittel bereitzustellen, damit die kritischen Streckenabschnitte der Pustertaler Bahn entsprechend saniert und gesichert werden können. Erfreulicherweise wurde dieser Antrag von der Mehrheit angenommen. Ich erwarte mir, dass die notwendigen Sanierungsarbeiten nun möglichst rasch durchgeführt werden und mehrwöchigen Schließungen der Bahnstrecke der Vergangenheit angehören“, so die F-Abgeordnete abschließend.

, , , ,
Debatte zum Landeshaushalt – Die Reden unserer Abgeordneten
Weihnachtsgedanken der Meraner Freiheitlichen