Aktuell

Personenfreizügigkeit innerhalb der Euregio wiederherstellen

5

Pressekonferenz am Brenner: Personenfreizügigkeit innerhalb der Euregio wiederherstellen!

Oppositionsparteien aus ganz Tirol haben am heutigen Freitagvormittag am Brenner für eine sofortige Grenzöffnung und die Wiederherstellung der Personenfreizügigkeit innerhalb der Europaregion demonstriert.

Wir Freiheitlichen waren durch unseren Generalsekretär Otto Mahlknecht am Brenner vertreten, der gegenüber zahlreichen Pressevertretern und interessierten Bürgern die sofortige Wiederherstellung der Personenfreizügigkeit innerhalb der Europaregion forderte: „Die Reisefreiheit für Südtiroler nach Norden muss unter Vorweisung der Identitätskarte – diese weist auf einen Wohnsitz in Südtirol und damit über die Herkunft aus einem Nicht-Risikogebiet hin – möglich sein. Umgekehrt müssen Menschen aus Nord- und Osttirol nach Südtirol einreisen dürfen, ohne dass für sie bei der Rückreise eine Quarantänepflicht besteht“, so Mahlknecht.

Personenfreizügigkeit innerhalb der Euregio wiederherstellen! | Rede von Otto Mahlknecht am Brenner

, , ,
Aktuelle Fragestunde | Was passiert mit den übrigen Geldern für die Einkaufsgutscheine für Bedürftige?
Südtirols Schulen benötigen einen eigenständigen Weg