AktuellBezirkeBozenGemeindenKalternPressePressemitteilungen

Bericht aus dem Kalterer Ratssaal – 16.04.2020

14

Aufgrund der Corona-Krise hat der Kalterer Gemeinderat seine März-Sitzung abgesagt. Ebenfalls abgesagt wird auch die April-Sitzung, es sei denn, man tagt wie in vielen anderen Gremien bereits üblich, über eine Konferenz-Schaltung. Wir Freiheitliche würden dies ausdrücklich begrüßen. Nichts desto trotz steht es den Gemeinderäten weiterhin frei, offizielle Anfragen an die Gemeindeverwaltung zu stellen. Wir haben von dieser Form der Gemeinderatsarbeit nun Gebrauch gemacht.

Ortsobmann Dietmar Zwerger

Wie zu vielen Dingen in dieser Zeit gab es letzthin in den Medien widersprüchliche Berichte zu den über Südtirol fliegenden Drohnen. Einerseits wurde über die Nutzung von Drohnen zur Überwachung
der Ausgangssperren berichtet, andererseits über Aufnahmen zur Erstellung von Dokumentationsfilmen über den Corona-Lockdown.

Auch in Kaltern wurden Aufnahmen von Drohnen gemacht, und einige Bürger haben sich an uns gewandt. Wir haben nun diesbezüglich eine Anfrage eingebracht. In der Antwort der Bürgermeisterin heißt es, es handle sich um eine private Initiative im Rahmen der Dorfchronik. Wir möchten den Initiatoren ausdrücklich für diese Arbeit danken. Auch schreibt die Bürgermeisterin, keinen Auftrag für Aufnahmen mit Drohnen erteilt zu haben. Die totale Kontrolle bleibt uns in Kaltern demnach noch erspart. Hoffen wir, dass es so bleibt und hoffen wir vor Allem, dass wir diese Situation sehr bald hinter uns kriegen und uns nur noch an Filmabenden der Dorfchronisten daran erinnern.

Bleiben Sie gesund!

Dietmar Zwerger
Ortsobmann Kaltern

, , , ,
„Kernfamilie“ – Selbsterklärung für einmaligen Wohnsitzwechsel
Personenfreizügigkeit innerhalb der Europaregion so schnell wie möglich wieder zulassen!