AktuellImpuls

AUFRUF: Eigenverantwortung, Rücksicht und Besonnenheit

10
„Eigenverantwortung, Rücksicht und Besonnenheit sind einmal mehr das Gebot der Stunde.“ – Andreas Leiter Reber

Liebe Südtirolerinnen und Südtiroler!

Die Ausbreitung des Coronavirus hat große Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unser Land.  Wir alle stehen gemeinsam vor der Herausforderung die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und einzudämmen.

Es ist unsere Bürgerpflicht uns an die empfohlenen Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen zu halten und alles daran zu setzen, uns und besonders unsere schwächeren Mitmenschen vor einer Ansteckung zu schützen. Das Südtiroler Gesundheitssystem hat gute Voraussetzungen die erkrankten Menschen zu versorgen, aber ein allzu starker Anstieg an Intensivpatienten kann auch bei uns zu schwerwiegenden Engpässen führen. Auch wenn die Schutzmaßnahmen eine Einschränkung des öffentlichen Lebens und unseres persönlichen Alltags bedeuten, so sind sie unerlässlich um noch größere Schäden an Gesundheit und Wirtschaft zu verhindern.

Eigenverantwortung, Rücksicht und Besonnenheit sind einmal mehr das Gebot der Stunde.

Auf der Internetseite des Südtiroler Zivilschutzes findet ihr alle aktuellen Dekrete und Informationen.
Hier die Verhaltensempfehlungen des Südtiroler Sanitätsbetriebes:

0001
0002
0003
0004
0005
0006
0007
0008
0009
0010
0011
0012
0013
, ,
Panikmache fehl am Platz – Fahrlässiges Management erst recht!
Anfrage | Afrikaner und andere Angehörige von Drittstaaten widersetzen sich der Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus