BezirkeEisacktalPressePressemitteilungen

Bezirksstammtisch im Eisacktal

15

Am vergangenen Dienstagabend trafen sich Funktionäre und Mitglieder des freiheitlichen Bezirks Eisacktal beim Zefferhof in Milland zum Stammtisch. Neben Bezirkssprecher Gebhard Winkler waren auch Landesparteiobmann Andreas Leiter Reber, Ehrenobmann Pius Leitner sowie der freiheitliche Gesundheitssprecher Johann Busetti anwesend. 

Hauptthema des Abends waren die bevorstehenden Gemeinderatswahlen am 3. Mai. Bezirkssprecher Gebhard Winkler gab einen Überblick über den derzeitigen Stand der Vorbereitungen. Ziel sei es, in möglichst vielen Gemeinden freiheitliche Listen und Kandidaten aufzustellen, die die freiheitliche Stimme der Vernunft in die Eisacktaler Gemeindestuben hineintragen.

Landesparteiobmann Andreas Leiter Reber berichtete über die Tätigkeit der Arbeitsgruppe Gemeinderatswahlen, der Generalsekretär Otto Mahlknecht vorsteht. Er blicke vorsichtig optimistisch auf die anstehenden Wahlen und betonte die Wichtigkeit einer möglichst starken freiheitlichen Vertretung auf Gemeindeebene: „Menschen die sich im Gemeinderat für eine positive Entwicklung unserer Dörfer und Städte einsetzen bilden vor Ort den Grundpfeiler für echte Wahlfreiheit und Demokratie. Gerade unsere freiheitlichen Stimmen der Vernunft werden nicht nur in Sachen Heimat und Unabhängigkeit gebraucht, sondern sind in den Bereichen Raumordnung, Familienförderung, Arbeit und leistbarer Wohnraum wichtiger denn je.“

Gruppenfoto im Anschluss an den Stammtisch
, , ,
Anfrage | Integrationsprojekt – „Prozessbegleitung“ der Gemeinde Brenner
Anfrage | Integrationsprojekt – Inklusiver Zugang zur Homepage der Gemeinde Brixen