AktuellFreiheitliche JugendImpulsPressePressemitteilungen

Freiheitliche Jugend hat neuen Obmann

141

Neues Gesicht an der Spitze der Freiheitlichen Jugend: Der 18-jährige Brixner Oscar Fellin löst den Landtagsabgeordneten a.D. und langjährigen Jugendobmann Hannes Zingerle ab. Tino Ramoser (19) und Lukas Forer (26) aus Bozen als Stellvertreter gewählt.

Die Freiheitliche Jugend traf am Samstag in Bozen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Der 18-jährige Brixner, Oscar Fellin, wurde mit deutlicher Mehrheit zum neuen Obmann gewählt. Mit Tino Ramoser und Lukas Forer stehen ihm zwei junge Bozner als seine Stellvertreter zur Seite.

Der frisch gewählte Obmann zeigte sich sichtlich erfreut: „Zuerst möchte ich mich recht herzlich bei allen Mitgliedern der freiheitlichen Jugend für ihr Vertrauen bedanken, welches sie mir durch die Wahl zum Obmann entgegengebracht haben. Ich werde mein Bestes geben, diesem in der nun bevorstehenden Arbeit gerecht zu werden“ so Fellin.

„Die Freiheitliche Jugend Südtirol ist die Heimat für freiheitlich denkende, patriotisch gesinnte und heimatbewusste Jugendliche, die sich aktiv politisch engagieren. Wir wollen dieser Heimat frisches Leben einhauchen, Ansprechpartner und gleichzeitig Sprachrohr für junge Menschen sein“, so der junge Brixner, der vor zwei Jahren zu den Freiheitlichen kam.

„Unser Land beschäftigen viele konkrete Themen, die gerade für junge Menschen von großer Bedeutung sind und denen unser Einsatz als FJ gilt. Dazu zählen unter anderem die Frage nach dem leistbaren Wohnen, die Ausrichtung der Einwanderungspolitik, die Zukunftsentwicklung unserer Autonomie und Unabhängigkeit, aber auch der ehrliche Umgang mit dem Thema Umweltschutz. Ab morgen beginnt die Arbeit“, so Fellin.

, ,
Anfrage | Nitratbelastung der Südtiroler Gewässer
Inakzeptabler Gesinnungstest für Unternehmen und Vereine!