AktuellFreigeist

Pressesprecher für die Landesräte | FREIGEIST

3

Pressesprecher für die Landesräte

von Pius Leitner

Dietmar Pattis hat die Südtiroler Öffentlichkeit aufgeklärt: bei den Pressesprechern der Landesregierung handelt es sich also nicht – wie von einigen vermutet oder unterstellt – um “Propaganda für Politiker”, sondern es geht anscheinend darum, Falschmeldungen von Anfang an zu bekämpfen. Die Pressesprecher ruft Pattis auf, gegen Populisten, Fake News und Hetze im Netz vorzugehen.

Abgesehen davon, dass die Landesregierung das eigene Pressebüro bzw. den eigenen Informationsdienst bereits massiv aufgestockt hat, als “Hüter der Wahrheit” eignen sich die neuen Pressesprecher wohl kaum, denn “wes Brot ich ess, des Lied ich sing”.

Hetze im Netz und Fake News sind zu bekämpfen, ja, aber von den Gerichten. Dazu genügt es, dass nur namentlich gezeichnete Beiträge veröffentlicht werden. “Populisten” können auch die Wahrheit sagen, aber dazu braucht es mindestens zwei: einer, der sie sagt und einer, der sie hören (lesen) will.

,
Sind Islamisten, Neofaschisten und Illegale keine Gefahr?
Freiheitliche würdigen Sandro Canestrini