AktuellBezirkeBozenImpulsPressePressemitteilungen

Wehrdienst: „Nein zu Wiedereinführung“

6

Bozen – Der freiheitliche Generalsekretär Florian von Ach meint: „Die von Innenminister Salvini ins Spiel gebrachte Wiedereinführung  der Wehrpflicht kommt für uns nicht in Frage. Gerade für Südtiroler stellt dies nur einen Zwangsdienst für einen fremden Staat dar. Wir Freiheitliche lehnen diese Art von Bevormundung grundsätzlich ab. Wenn schon, dann sollte das freiwillige soziale Jahr wesentlich attraktiver gestaltet werden, indem man diesen Freiwilligen mehr Tätigkeiten zugesteht, sie besser ausbildet, sie fördert und fordert. Als konkrete Stärkung für das Ehrenamt soll das freiwillige soziale Jahr grundsätzlich bei allen ehrenamtlichen Vereinen abgeleistet werden sollen. Zudem sollen für das freiwillige soziale Jahr Zusatzpunkte für öffentliche Ausschreibungen zuerkannt werden. Hier gilt es anzusetzen, anstatt einen Zwangsdienst zu reaktivieren“, so Florian von Ach abschließend.

,
Fahrraddiebe immer dreister
Feiertag Maria Himmelfahrt im Zeichen unserer Familien begehen