AktuellBezirkeImpulsPressePressemitteilungenPustertal

Einbrüche und Überfälle erschüttern Raum Bruneck

8

Die Raubüberfälle scheinen im Raum Bruneck kein Ende zu nehmen. Bereits am Dienstag der letzten Woche gab es in der Raiffeisenkasse von Percha einen Banküberfall. Am vergangenen Mittwoch bedrohte dann ein maskierter Mann die Betreiber einer Tankstelle im Norden von Bruneck. Auch in diesem Fall konnte der Täter fliehen. In der Nacht auf Sonntag wurde schließlich in einen Fanshop des HC Pustertal in Bruneck eingebrochen.

„So viele Meldungen über Einbrüche innerhalb einer Woche sind nicht lustig und verursachen große Unsicherheit“, schreibt Lois Taibon von den Pusterer Freiheitlichen in einer Aussendung.

Der Pusterer Bezirksobmann zeigt sich wegen der Vorfälle besorgt und hofft, dass die Ordnungshüter mit ihren Ermittlungen weiterkommen.

„Die Sicherheit und der Respekt vor dem Privateigentum dürfen auf keinen Fall beeinträchtigt werden. Jede Aktion, die dazu führt, dass man sich nicht mehr sicher im eigenen Land fühlt, ist zu verurteilen“, so Lois Taibon.

, , , ,
Post und Bahn pfeifen auf die Autonomie
Mitarbeiter des Sanitätsbetriebes nicht im Regen stehen lassen